Zweite Lebensmittelpaket-Aktion

Im Juli 2020 wurde eine zweite Lebensmittelpaket-Aktion durchgeführt.  Dabei konnte mit weiteren 280 Hilfspaketen die Not etwas gelindert werden. Enthalten waren neben Lebensmitteln, Corona-Masken sowie Desinfektions- und Hygieneartikel.

Die Kosten dieser Aktion trug der Verein Hoffnung für Kinder in Omaruru in voller Höhe.

Außerdem erhielten Schüler, deren Paten über den Grundbetrag hinaus spendeten, Schuhe, Kleidung, und Hygieneartikel.

Lebensmittelpakete Fotos

Die Lebensmittelpakete wurden an die Schüler der Ubasen Primary School und an einige ehemalige Ubasen Schüler, die jetzt auf der weiterführenden Schule sind, verteilt.

Auch einige Erwachsene, die sich um die Schüler kümmern, kamen um sich zu bedanken.

Es konnten 280 Pakete an die am stärksten Leidenden übergeben werden.

Lebensmittel-Pakete

Infolge der Coronakrise wurden in Namibia sämtliche Schulen geschlossen. Damit gibt es zur Zeit auch keine Schulspeisung. Davon sind sehr viele Schüler der Ubasen Primary School betroffen, die damit ohne ihre einzige Mahlzeit des Tages sind.

Unser Verein hat deshalb bei einem Großhändler 280 Lebensmittelpakete bestellt, die an die Schüler verteilt werden.

Ein Paket enthält:

2,5 kg Maismehl

2,5 kg weisses/braunes Mehl

2,0 kg braunen Zucker

2,5 kg Reis

2,0 kg Macaroni

750 ml Speiseöl

1 Dose Fisch

1 Dose Beef

1 Paket Suppe

1 Stück Seife

 

 

 

 

Paketaktion 2019

Ankunft eines Musikinstrumentes in Omaruru im Januar 2020

Die gespendete E-Gitarre nebst Zubehör kam unbeschädigt in Omaruru an und wird künftig im Musikunterricht der Ubasen Primary School verwendet werden. Zu sehen ist hier der Lehrer Zacharias Domingo, einer unserer wichtigsten Partner an der Schule.

Paketaktion 2019

Zollkontrolle bei der Einfuhr im Januar 2020

Der Zoll nahm die Pakete intensiv in Augenschein. Der Laptop auf dem letzten Bild wurde trotz vorgelegter Belege eingezogen und nicht wieder freigegeben.

Sämtliche andere Pakete erreichten Omaruru ohne jegliche Beanstandung und Beschädigung.

Nachhilfe

Eine pensionierte Lehrerin der Ubasen Primary School gibt Nachhilfeunterricht. Neben dem Unterricht gibt es auch kleine Anreize für die Schüler. Die Kosten für den Nachhilfeunterricht werden von unserem Verein übernommen.